Österreich
Mehrtagesreisen
Russbach
Das Tor zum Salzkammergut

Russbach liegt abseits großer Touristenströme und doch, eingebettet zwischen Dachsteinmassiv und Wolfgangsee, mitten im Zentrum des wohl schönsten Landschaftsgarten Österreichs, dem Salzkammergut. Der bunt bepflanzte Dorfplatz mit dem Schneckenstein-Brunnen, die gepflegten Häuser mit blühenden Blumen am Holzbalkon, gute Restaurants und persönlich geführte Hotels begeistern jeden Besucher auf Anhieb.

 

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise nach Russbach

Anreise über Salzburg nach Russbach. Untergebracht sind Sie im familiär geführten Hotel Landhaus Ausswinkl. Es ist mit viel Holz und Sinn für Behaglichkeit ausgestattet. Die Zimmer verfügen über DU/WC, Balkon, Kabel TV, Radio und Telefon. Begrüßungsschnapserl und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Überraschungsausflug

Frühstücksbuffet. Lassen Sie sich überraschen, da auch 2021 das HeuArt Festival coronabedingt ausfällt, unternehmen wir heute mit Ihnen einen Ausflug ins Blaue.

3. Tag: Postalm & Wolfgangsee

Frühstücksbuffet. Die Fahrt führt Sie über die Postalm, das größte Almgebiet Österreichs und das zweitgrößte Hochplateau Europas. Während der Fahrt erblicken Sie das gesamte Dachsteinmassiv, den Gosaukamm mit seiner berühmten Bischofsmütze und das Tennen- und Hagengebirge. Genießen Sie die unvergleichlich schönen Ausblicke. Hier gibt es die Möglichkeit, zu einer kleinen Wanderung oder einer Einkehr in einer bewirtschafteten Almhütte. Anschließend fahren Sie weiter zum Wolfgangsee der durch das Weiße Rößl bekannt wurde. In St. Wolfgang werden wir einige Zeit verweilen. Hier gibt es z.B. die Möglichkeit zu einer Schifffahrt auf dem Wolfgangsee. Am Abend gibt es im Hotel das äußerst beliebte Bauernbuffet.

4. Tag: Urlaubstag mit Wanderung

Busfreier Tag

Frühstücksbuffet. Heute wandern Sie mit Ihrem Wirt entlang des Jungbrunnenwegs - ein 4,5 km langer Erlebnis Rundweg oberhalb von Russbach. Mehr als 200 unterschiedliche Arten von Heilkräutern, Blumen und geschützten Orchideen wachsen wild neben dem Weg. Erfahren Sie an mehr als 30 Stationen den Verwendungszweck der Heilkräuter, Tipps für Gesundheitsübungen, Weisheiten des Waldes und Kräutermärchen. Zum Mittag gibt es eine zünftige Brotzeit mit einem Schnapserl. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.  Abendbuffet im Hotel.

5. Tag: Bad Aussee – Grundlsee - Toplitzsee

Nach dem Frühstück unternehmen wir einen Ausflug nach Bad Aussee. Bad Aussee ist der Mittelpunkt Österreichs. Nicht nur was Traditionsbewusstsein und Trachten angeht, sondern auch den geometrischen Schwerpunkt Österreichs betreffend. Die Kurstadt in der Steiermark ist die urkundlich beglaubigte geografische Mitte des Landes, das verdeutlicht auch der Mittelpunktstein im Stadtkurpark.  Weiter geht der Ausflug zum nahegelegenen Grundlsee und zum Tolpitzsee.  Schließlich ist das Ausseerland vor allem wegen seiner glasklaren Seen bekannt.

6. Tag: Salzburger Freilichtmuseum

Nach dem Frühstück besuchen Sie Salzburgs größtes Museum. Im Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain erwarten Sie 100 wieder errichtete Originalbauten aus Landwirtschaft, Handwerk, ländlichem Gewerbe und Industrie. Nehmen Sie sich die Zeit und begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch sechs Jahrhunderte, auf der Sie Salzburgs ländliche Vergangenheit entdecken. Erforschen Sie alte Bauernhäuser, staunen Sie über das einfache und vielfältige Leben früherer Zeiten und genießen Sie die Gastfreundschaft im gemütlichen Museumswirtshaus.

Die Museumseisenbahn durchfährt das Gelände des Freilichtmuseums auf einer 1,7 km langen Strecke. Die Bahn ist von 9 bis 17 Uhr durchgehend in Betrieb, die Benützung der Bahn ist im Eintrittspreis inbegriffen. An Werktagen ist mindestens eine Zuggarnitur mit drei Waggons unterwegs, die 69 Personen befördern kann, an Sonn- und Feiertagen sind zwei Garnituren im Einsatz. Eine Fahrt vom Bahnhof „Flachgau“ beim Museumseingang bis zur Endstation „Pongau“ und retour dauert etwa 30 Minuten. Von der Mittelstation „Tennengau“ gelangt man zum Museumsgasthaus „Salettl“. Barrierefreier Zugang.


 

7. Tag: Urlaubstag

Busfreier Tag

Nach dem Frühstücksbuffet können Sie die Umgebung auf eigenen Faust erkunden.

8. Tag: Rückreise

Frühstücksbuffet. Diese schöne Reise geht nun zu Ende. Mit vielen neuen Eindrücken fahren Sie in Ihre Heimatorte zurück.

Ihr Hotel: Sie wohnen im ***Hotel „Ausswinkl“ in Russbach in ruhiger Lage, umgeben von herrlichen Bergen. Der Ortskern von Russbach zu Fuß in 10 Minuten erreichbar. Das gastliche Haus empfängt Sie mit seiner gemütlichen und familiären Atmosphäre. Die Zimmer sind ausgestattet mit DU / WC / Balkon / Kabel TV und Telefon. Wie bieten Sauna und Solarium - Billard wie auch Tischtennis steht ebenfalls zur Verfügung.

Unsere Leistungen:
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Termine und Preise:
Datum Reisedauer Preis
Sa, 04.09.21 - Sa, 11.09.21 8 Tage Pro Person im DZ 759,00 €
EZ-Zuschlag 95,00 €
Reisedienst Bokelmann • D-38640 Goslar • info@bokelmann-reisen.de